Pressemitteilung: Landesgartenschau mit eigener Mehrzweckhalle

FDP Apolda begrüßt Bewerbung um Landesgartenschau und fordert in diesem Zusammenhang Machbarkeitsprüfung für eine Mehrzweckhalle.

Die FDP Apolda unterstützt die Bestrebungen um die Bewerbung der Stadt Apolda für die Landesgartenschau 2013. Damit wird letztlich eine Idee der Liberalen aus dem Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2004 aufgegriffen.

Mit diesem Projekt werden aus Sicht der FDP – soweit die vorhandenen Möglichkeiten und Konzepte sinnvoll genutzt werden – zum ersten Mal seit dem politischen Wechsel im Rathaus wieder langfristige Stadtentwicklungsimpulse für die Stadt Apolda gesetzt. In diesem Zusammenhang fordert die FDP jedoch ausdrücklich, die bestehenden Ideen und Bestrebungen zum Neubau einer Mehrzweckhalle in die Konzeptionen einzubinden. Für die Veranstaltungen zur Landesgartenschau sind ohnehin adäquate Räumlichkeiten z.B. für Ausstellungen rund um Natur und Garten notwendig. Warum sollten sich damit nicht auch ganz neue Möglichkeiten für die Entwicklung im Schul-, Jugend- und Breitensport der Stadt Apolda eröffnen?